Einzelworkshops: Lernen - Verstehen - Umsetzen

Einzelworkshops Achtsamkeit - Lernen-Verstehen-Umsetzen - achtsammitdir - Simone Eichhorn - Düsseldorf - achtsammitdir.de

 Einzelworkshop

zum Thema deiner Wahl

 

Zeitrahmen: 90 Minuten

Tag und Uhrzeit nach Absprache

Online über Zoom oder in Präsenz

 

Die Workshops sollen Dir dazu verhelfen,

neue Inhalte kennen zu lernen bzw. bereits vorhandenes Wissen zu vertiefen und zu verstehen,

wie du das neu Erfahrene ganz konkret

in Deinem Leben umsetzen kannst.

Welche Workshopthemen stehen zur Auswahl?

1. Bin ich vielleicht hochsensibel? 

Du erfährst, was Hochsensibilität ausmacht und wir schauen gemeinsam, ob du vielleicht hochsensibel sein könntest. Es geht hier nicht um eine Schubladendenken, sondern um ein besseres Verständnis für sich selbst.

2. Selbstmitgefühl – Wie wirkt das eigentlich? 

Selbstmitgefühl unterscheidet sich grundlegend von Selbstmitleid. Oft gehen wir sehr streng mit uns um und begegnen uns mit Härte statt mit Selbstmitgefühl. Es geht hier darum, einen wohlwollenden Blick auf sich zu richten und zu schauen, wie man auch im Alltag liebevoll mit sich umgeht.

3. Eigene Bedürfnisse erkennen und erfüllen

Jeder Mensch hat Bedürfnisse. Wenn man jedoch immer wieder gegen seine Bedürfnisse handelt, kann der Körper rebellieren und mit Symptomen reagieren. Hier geht es darum, herauszufinden, welche deine grundlegenden Bedürfnisse sind und wie du dich auf den Weg machen kannst, diese mehr und mehr zu erfüllen. Dann braucht es auch keine Symptome mehr.

4. Wie setze ich Grenzen?

Wenn ich mich schon immer mehr um die Wunscherfüllung anderer Menschen gekümmert habe, dann kann es mit der Zeit immer schwieriger werden, sich abzugrenzen und nein zu sagen. Hier geht es darum, zu erkennen, welche Energieräuber im eigenen Leben wirken und diesen dann liebevoll einen anderen Platz zuzuweisen.

5. Ausstieg aus dem Gedankenkarussell

Der Sog der eigenen Gedanken kann sehr stark sein. So stark, dass man sich manchmal wünschen würde, jemand würde kommen und diesen Wust an Gedanken einfach herausoperieren. Hier geht es darum zu verstehen, wie Gedanken wirken und zu unterscheiden, welche Gedanken nützlich sind und welche nicht. Zudem werden Wege aufgezeigt, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen und sich nicht mehr von ihnen klein machen zu lassen.

6. Glaubenssätze?! - Einführung in die Methode „The Work“ nach Byron Katie

Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen. Im Gepäck sind häufig auch uralte Überzeugungen, scheinbare Werte und Normen und jede Menge Glaubenssätze, die unser Leben und unser Verhalten prägen. Wie kann ich nun diese tiefsitzenden Prägungen entlarven, sie mir bewusst machen und sogar umwandeln? Darum geht es hier.

7. Einführung in die Meditation

Alle Welt redet von Meditation. Aber was ist das eigentlich genau? Wie läuft eine Meditation ab? Und wie wirkt sie? Könnte das etwas für mich sein? Wenn du immer wieder den Wunsch verspürst, zur Ruhe zu kommen und mehr und mehr bei dir anzukommen, dann könnte Meditieren ein Weg für dich sein. Lass es uns gemeinsam herausfinden.

8. Achtsamkeit mit Kindern

Kinder sind von Natur aus achtsam. Damit diese Achtsamkeit erhalten bleiben kann, braucht das Kind aber auch Menschen um sich herum, die auch achtsam mit sich und anderen umgehen. Hier geht es einerseits darum, den Mehrwert von Achtsamkeit aufzuzeigen und andererseits Übungen und Methoden zu vermitteln, die den Familienalltag bereichern.

9. Achtsamkeit für Mütter 

Das Muttersein hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Das Kind mit seinen Bedürfnissen und Wünschen steht im Mittelpunkt. Trotzdem ist Muttersein nichts, was mit der Messlatte beurteilt werden sollte. Hier geht es darum, neben dem Blick auf das Kind auch einen Blick auf sich selbst zu richten und wieder ein Gespür dafür zu bekommen, achtsam mit sich als Frau UND Mutter umzugehen.

10. Achtsamkeit im pädagogischen Kontext (Schule, OGS, KiTa)

Achtsamkeit in Schule, OGS und KiTa? Ja, bitte! Wie verändert sich ein System? Indem wir etwas verändern! Und Achtsamkeit ist sowohl für Kinder als auch für Pädagogen sinn- und wertvoll. Hier geht es einerseits darum, den Mehrwert von Achtsamkeit aufzuzeigen und andererseits Übungen und Methoden zu vermitteln, die den pädagogischen Alltag bereichern.

 

An wen richten sich die Inhalte?

- An alle, die sich für eines oder mehrere Themen interessieren.

- An alle, die interessiert sind an Neuem und sich gerne weiterentwickeln.

- An alle, die gerne im (sehr) kleinen Kreis lernen.

- An alle, die sich eine exklusive Begleitung gönnen möchten.

Investition in Dich

Online-Veranstaltung über Zoom

 oder in Präsenz im

 Praxisraum achtsammitdir 

Volmerswerther Straße 191,  40219 Düsseldorf

Die Gebühr für die Teilnahme an einem

Einzelworkshop zu je 90 Minuten beträgt

150,- €

inkl. aller Materialien

 

Bei manchen Themen ist auch denkbar, dass noch eine weitere Person teilnimmt (bitte anfragen).

Dann handelt es sich um einen Partnerworkshop.

In diesem Fall beträgt der Workshopbeitrag insgesamt

nur 190,- €.

inkl. aller Materialien



Meine Dienstleistungen sind teilweise als Werbungskosten/Betriebsausgaben in der Steuererklärung ansetzbar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen steuerlichen Berater.

 

Achtsamkeitstraining kann keine fachärztliche oder psychotherapeutische Behandlung ersetzen. Es kann aber beides effektiv begleiten bzw. ergänzen. Die Teilnahme an den Kursen und Workshops erfolgt auf eigene Verantwortung.